Politiker | Mitglieder | Twitter | Wahlergebnisse | International | Niedersachsen | NRW | Umfragen | Zitate

Landtagswahl Sachsen: Piratenpartei auf 1,1 Prozent

31. August 2014 20:59

Heute wurde in Sachsen der Landtag neu gewählt. Die Piratenpartei konnte dabei nach Auszählung aller Wahlkreise nicht ins Parlament einziehen. Folgendes sind die Wahlergebnisse:

Vorläufiges Wahlergebnis vom Landesamt Sachsen (Listenstimmen):



Piraten auf der Demo Freiheit Statt Angst
am 30.8.2014 in Berlin (CC-BY-SA Piratenstatistiken)
mehr Bilder von @BerndSchreiner …

Inzwischen sind die offiziellen Wahlergebnisse eingetroffen vom statistischen Landesamt Sachsens; damit hat sich seit dem letzten Stand gestern abend noch einiges, teilweise entscheidendes, geändert.

Die Piraten sind mit 1,1% wie auch zur letzten Landtagswahl in Sachsen in 2009 nicht im Parlament vertreten; damals bekam sie allerdings noch 1,9 Prozent. Damit hat die Auszählung der Großstädte wie erwartet noch zu einem kleinen Endspurt beigetragen, wenngleich dies nicht gereicht hat, um an das Ergebnis von 2009 heran zu kommen. Immerhin: 1,6% der Wähler kreuzten gestern einen Direktkandidaten der Piratenpartei an.

Auch die FDP ist nach diesen Zahlen endgültig nicht im Landtag vertreten; mit unverändert 3,8% liegt sie deutlich unter der 5%-Hürde.

Glücklich: Die Grünen haben es durch die Auszählung der letzten Wahlkreise fulminant von 4,0% um 20:00 Uhr auf nun 5,7% heute morgen gesteigert und sind damit nach endgültigen Zahlen doch im Landtag!

Großer Überraschungssieger dieser Wahl ist sicherlich die AfD (Alternative für Deutschland). Sie schafft letztendlich 9,7% und ist damit deutlich als neue Kraft im Landtag vertreten und holt dabei fast die SPD auf, welche mit 12,4% nur einen kleinen Vorsprung aufweist.

Völlig surreal mutet das Wahlergebnis der NPD an. Ohne Scherz: laut offiziellen Aussagen des Sterns hat die Partei 4,95% aller Stimmen bekommen und ist damit so knapp wie nur irgend geht an der 5%-Hürde gescheitert; damit fliegen sie in Sachsen wieder aus dem Parlament.

Update um 21:10 Uhr: die Piratenpartei steht nun auf 0,9%, alle weiteren Zahlen wurden angepasst.
Update am 1.9.14: die Piratenpartei steht nun endgültig auf 1,1%, alle weiteren Zahlen und manche Texte wurden endgültig angepasst.


Quelle: http://www.statistik.sachsen.de/wpr_neu/pkg_s10_erg_lw.prc_erg_lw?p_bz_bzid=LW14&p_ebene=SN&p_ort=14


2 Kommentare

  1. B.Kästner
    Geschrieben am 1. September 2014 um 17:09 | Permalink

    Tolles Ergebnis für eine “Sternschnuppenpartei”. Für kurze Zeit aufgeleuchtet, am politischen Himmel, um dann für immer zu verglühen.
    FAZIT : Wer bist 9 Uhr schläft, hat die politische Zeit verschlafen.

  2. Anonymous
    Geschrieben am 1. September 2014 um 22:28 | Permalink

    Die Piraten haben sich selbst versenkt

Kommentieren